Allgemeine Hinweise

Was Sie im Krankenhaus brauchen

Koffer

Für Ihren stationären Aufenthalt sollten Sie nur die Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände mitnehmen, die Sie für Ihren persönlichen Bedarf unbedingt benötigen. Beispiele sind:

Toilettenartikel, Hausschuhe, Schlafanzug/Nachthemd, Morgen- oder Bademantel, Jogging-/Trainingsanzug, Strümpfe, Waschhandschuhe, Handtücher, Rasierapparat, Brille, Zahnprothesen und Reinigungsutensilien, Hörgerät

Was Sie im Krankenhaus nicht brauchen…

Geld und Bankkarten

Größere Geldbeträge, Kreditkarten, Scheckvordrucke, Schmuck andere Wertsachen.

Diese sollten Sie zu Hause lassen. Falls das nicht möglich ist, können Sie diese bei der Kasse des Klinikums (Haus A) kostenlos in Verwahrung geben. Die Kasse ist Mo.-Do. 8:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr sowie Fr. 8:00-12:00 Uhr geöffnet. Falls Sie die Verwahrmöglichkeit bei der Kasse nicht in Anspruch nehmen, benutzen Sie zumindest das in Ihrem Schrank eingebaute abschließbare Wertfach. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung des Wertfaches auf eigene Gefahr erfolgt.

Anregungen und Beschwerden

Notizblock und Stift

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Um diese ständig zu verbessern, setzen wir auf Ihre Hilfe. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie mit unseren Leistungen unzufrieden sind oder Anregungen haben. Natürlich freuen wir uns auch über Lob. Bei uns gibt es eine zentrale Beschwerdestelle. Sie erreichen diese montags bis freitags unter der Telefonnummer 0721 974-1004 oder persönlich im Zimmer B.456 (Haus B). Natürlich können Sie uns auch gerne eine schriftliche Mitteilung über die auf den Stationen vorhandenen gelben Briefkästen zusenden. Zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir sind Ihnen dankbar für jede Anregung, durch die wir Ihren Aufenthalt noch angenehmer gestalten können.