Allgemeine Vorstellung

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Wir behandeln das gesamte Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer Störungsbilder, u.a. hyperkinetische Störungen, Störungen des Sozialverhaltens, autistische Störungen, Angst- und Zwangsstörungen, depressive Erkrankungen, Essstörungen, psychotische Erkrankungen (vor allem aus dem schizophrenen Formenkreis) und Persönlichkeitsstörungen.
Wir behandeln sowohl chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche als auch Patienten mit psychischen Reaktionen auf (akute) Belastungen. Ausgeschlossen sind lediglich Drogenentwöhnungsbehandlungen und Behandlungen von Verhaltensstörungen, die vorwiegend pädagogische Interventionen benötigen.

Die Einweisung erfolgt gewöhnlich über niedergelassene Fachärzte oder andere Kliniken. Außer in akuten Notfällen ist vor der Aufnahme mit einer begrenzten Wartezeit zu rechnen. Auf Wunsch von Patient oder Familie kann vor der Aufnahme eine Hausbesichtigung vereinbart werden. 

Unsere Klinik bietet voll- und teilstationäre sowie ambulante Diagnostik und Therapie für psychiatrisch und psychosomatisch erkrankte Kinder und Jugendliche an. Wir sind für die kinder- und jugendpsychiatrische Notfall- und Krisenversorgung in Stadt und Landkreis Karlsruhe zuständig. Regelbehandlungen bieten wir wohnortunabhängig an.

Die Gründung erfolgte 1974 als Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie unter Leitung von Dr. Herfried Frank. Nach einem sukzessiven Ausbau sind wir nun seit 2004 eine eigenständige Klinik, unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Martina Pitzer. Die Klinikdirektorin ist zur vollen Weiterbildung im Fachgebiet Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie ermächtigt. Mit Umzug in den Neubau im Oktober 2011 konnten wir zusätzlich eine psychosomatische Station eröffnen. Hier behandeln wir Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen, bei denen psychische Störungen mit einer körperlichen Symptomatik einhergehen sowie Patienten mit Anpassungsreaktionen an somatische Erkrankungen.