Sozialpädiatrisches Zentrum SPZ

Allgemeine Informationen

Terminvereinbarung unter Telefon: 0721 974-3401
(Mo. bis Do. von 09:00 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 15:00 Uhr & Fr. von 09:00 bis 11:00 Uhr )

Sollten wir einmal nicht persönlich erreichbar sein, nutzen Sie bitte die Funktion unseres Anrufbeantworters. Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen, wie wir Sie kontaktieren können.

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Moltkestr. 90
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 974-3401
Telefax: 0721 974-3409
SPZ@klinikum-karlsruhe.de

Ärztliche Leitung

Leiterin des Sozial Pädiatrischen Zentrums Frau Dr. Viola Prietsch

Dr. Viola Prietsch

Fachärztin für Kinderheilkunde

Schwerpunkte
Neuropädiatrie, Epileptologie, Entwicklungsneurologie, Diabetologie, Stoffwechselkrankheiten

Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ)

werden Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten, kinderneurologischen Erkrankungen und anderen chronischen Erkrankungen, die die Entwicklung beeinträchtigen können, von einem interdisziplinären Team ambulant betreut.

In unserem Team finden Sie Fachleute für:

  • Kinderneurologie
  • Psychologie
  • Psychotherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Pädagogik
  • Sozialarbeit

Nach eingehender Untersuchung und Befunderhebung planen wir gemeinsam mit der Familie und individuell auf das Kind abgestimmt die weiteren diagnostischen und therapeutischen Schritte.

Medizinische Diagnostik

Im Rahmen der Vorstellung im SPZ können unter anderem durchgeführt werden:

  • EEG (Wach-, Schlaf-, Langzeit-EEG)
  • Bildgebung (Ultraschall von Schädel und anderen Organen, Röntgen)
  • EKG, Lungenfunktion
  • Spezielle Laboruntersuchungen, z.B. für genetische und Stoffwechselstörungen

In Zusammenschau mit anderen fachärztlichen Befunden (z.B. MRT, CT, pädaudiologischen und augenärztlichen Untersuchungen) entsteht ein umfassendes Bild des Kindes. Dies ermöglicht eine individuelle Therapieplanung.

Die Untersuchung und Behandlung erfolgt rein ambulant. Durch die räumliche Unterbringung und enge Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist auch bei einer evtl. erforderlichen stationären Aufnahme die Kontinuität in der Betreuung gewährleistet.

Spezialsprechstunden

  • Epilepsie-Ambulanz 
  • Kopfschmerz-Ambulanz 
  • Frühgeborenen-Nachsorge-Ambulanz 
  • Botulinumtoxin-Sprechstunde 
  • Hilfsmittel-Sprechstunde 
  • Kinderneurologisch-orthopädische Sprechstunde 

Schulungsangebote

  • Epilepsie-Schulungsprogramm Flip-Flap
  • Triple P Stepping Stones – Elterntraining zur Förderung elterlicher Erziehungskompetenzen
  • Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung bei Kindern mit allgemeiner Entwicklungsstörung
  • Besondere Herausforderungen in der Erziehung – ein Kompetenztraining für Eltern

Eine enge Zusammenarbeit

besteht außerdem mit:

  • Niedergelassenen Kinderärzt/innen
  • Kinder- und Jugend-Psychiater/innen u. -Psychotherapeut/innen
  • Physiotherapeut/innen, Ergotherapeut/innen, Logopäd/innen
  • Frühfördereinrichtungen
  • Psychologischen Beratungsstellen
  • Humangenetischen Beratungsstellen
  • Selbsthilfegruppen
  • Hilfsmittelanbietern
  • Kindergärten und Schulen
  • Jugend- und Gesundheitsämtern
  • und vielen anderen mehr

Anmeldung und Ablauf

Für die ambulante Untersuchung und Behandlung benötigen wir eine Überweisung durch eine/n Facharzt/ärztin für Kinder- und Jugendmedizin bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Vor der ersten Terminvergabe benötigen wir zusätzliche Informationen. Hierfür bitten wir Sie, die Anmeldeformulare (s. rechte Spalte  "Anmeldeformulare") sorgfältig auszufüllen und uns zuzuschicken. Auf Anfrage schicken wir Ihnen diese Formulare auch gerne zu. Wenn uns die notwendigen Unterlagen vorliegen, melden wir uns bei Ihnen zwecks Terminvereinbarung.

Nach Abschluss der Untersuchungen werden die Befunde ausführlich mit Ihnen besprochen. Der/die zuweisende Arzt/Ärztin erhält einen Befundbericht. Wenn erforderlich, werden Kontrolltermine vereinbart.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben, und stehen für weitere Fragen gerne zur Verfügung!

Ihr Team vom Sozialpädiatrischen Zentrum

Das Team

Das Team des SPZ, zur Vergrößerung anklicken.