Informationen für Patienten

Ihr Klinikaufenthalt

Krankenhausaufenthalt; Fotolia

Ihr zentraler Anlaufpunkt bei der Ankunft im Städtischen Klinikum Karlsruhe ist die Neubaupforte in der Eingangshalle von Haus E. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pforte helfen Ihnen gerne weiter. Sie verweisen zur formellen Anmeldung an die Patientenaufnahme. Sie wissen auf welcher Station, welcher Patient sein Zimmer hat. Sie beschreiben den Weg zu den verschiedenen Ambulanzen, Untersuchungseinrichtungen oder zum Kiosk. Sie suchen Ihnen die entsprechenden Ansprechpartner per Telefon.

In unmittelbarer Nähe zur Neubaupforte befindet sich ebenfalls im Haus E das Zentrale Patientenmanagement (ZPM) der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie mit den Ambulanzräumen und Spezialsprechstunden.

Das ZPM ist die erste Anlaufstelle für alle Patienten mit Einweisungs- oder Überweisungsformular in die allgemein- und visceralchirurgische Klinik. Notfallpatienten werden über die Zentrale Notaufnahme (ZNA) aufgenommen und dort von chirurgischen Fachkollegen und in enger Zusammenarbeit mit der chirurgischen Ambulanz betreut.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZPM koordinieren für Sie bzw. mit Ihnen Ihre weitere Behandlung.

Nachdem Ihre Daten durch den Ambulanzschalter erfasst und an die zentrale Datenverarbeitung des Krankenhauses weitergegeben wurden, werden Sie in den entsprechenden Ambulanzräumen untersucht und der weitere diagnostische und therapeutische Ablauf geplant. Hier erhalten Sie alle Informationen über Ihre Erkrankung sowie über Ihren ambulanten oder stationären Therapieverlauf. Nach Abschluss der Untersuchung werden Sie dann über das ZPM auf die entsprechende Station oder in die entsprechenden Funktionsbereiche geleitet. Im Falle einer ambulanten Behandlung werden entsprechende Termine unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse vereinbart.

Auf der jeweiligen Station werden Sie von Ihrer zuständigen Pflegekraft empfangen und zu Ihrem Zimmer geleitet.

Insgesamt sind unsere Bemühungen darauf ausgerichtet, den Patienten durch Transparenz der Handlungsabläufe in das gesamte therapeutische Regime mit einzubeziehen und seinen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Öffnungszeiten der allgemeinchirurgischen Ambulanz/ZPM
Mo. bis Fr. 08:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: 0721 974-2122