Bedeutung von Gefäßsteifigkeit und Gefäßalter

Die Bluthochdruckselbsthilfegruppe lädt am 26. April zu ihrem nächsten Treffen im Städtischen Klinikum Karlsruhe ein.

Beim Treffen der Bluthochdruckselbsthilfegruppe stehen diesmal die Aspekte Gefäßalter und Gefäßsteifigkeit im Fokus. Mit steigendem Alter werden die elastischen Fasern der Gefäße, auch Elastin genannt, durch strafferes Kollagen ersetzt. Dies führt im Verlauf zu einer Zunahme der arteriellen Gefäßsteifigkeit. Ihr Ausmaß kann mit einer Messung der Pulswellengeschwindigkeit
ermittelt werden. Nach Einschätzung von Martin Hausberg, Direktor der Medizinischen Klinik I am Klinikum Karlsruhe, ist die Gefäßsteifigkeit ein wichtiger Marker zur Beurteilung der Gefäßgesundheit, der Rückschlüsse auf eventuelle künftige Risiken des Herzkreislaufsystems zulässt.

Das Treffen findet am Mittwoch, den 26. April, um 19 Uhr in der Bibliothek von Haus B im 2. Obergeschoss statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Vorab ist keine Anmeldung erforderlich.